LanguageSwitcher


Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung




Der Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam erscheint im Wallstein Verlag.

Cover ZeitRäume 2012/2013

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2014
Herausgegeben von Frank Bösch und Martin Sabrow

Inhaltsverzeichnis

Rüdiger Bergien
Das Schweigen der Kader.
Ehemalige Nationalsozialisten im zentralen
SED-Parteiapparat - eine Erkundung

Frank Bösch
Pipeline-Diplomatie.
Wie wir vom Gas aus Russland abhängig wurden.

Simone Derix
Zwischen Meritokratie und Heritokratie

Emmanuel Droit
Arena der Tschekisten.
Die politischen Dimensionen der multilateralen Beratungen der kommunistischen Geheimdienste (1970er bis 1980er Jahre)

Thomas Etzemüller
Konstruktion der Rasse - Gestaltung der Zukunft.
Rassenanthropologie und "ambivalente Moderne"

Rüdiger Hachtmann
Überlegungen zum Kriegsfordismus.
Deutschland, USA, Großbritannien, Sowjetunion, Italien und Japan 1939 bis 1945 im Vergleich

Maren Möhring
Die türkische Gastronomie in der Bundesrepublik.
Eine Migrations- und Konsumgeschichte

Annelie Ramsbrock
Präventiver Freiheitsentzug.
Sicherungsverwahrung in Deutschland im 20. Jahrhundert

Martin Sabrow
Der Feind.
Zur Geschichte einer verblassten Kategorie

Stefanie Samida
Erzeugen, Deuten und Nutzen von Heritage.
Kulturwissenschaftliche Betrachtungen

Wolfgang Schieder
Hitlers Führungskader bei Mussolini.
Zur transnationalen politischen Bedeutung von Audienzen.

Katja Stopka
Gefühltes Wissen durch digitale Teilhabe?
Zur Aneignung lebensgeschichtlicher Quellen im Internet

Irmgard Zündorf
Zeitzeugen im Museum.
Funktion und Bedeutung


 

Cover ZeitRäume 2012/2013

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2012/2013
Herausgegeben von Frank Bösch und Martin Sabrow

Inhaltsverzeichnis

Jan Claas Behrends
Urbane Utopien der Hochmoderne. Der "große Plan" in Chicago und Moskau

Frank Bösch
Verwandlungen des sozialistischen Raums. Papst Johannes Paul II. in Polen 1979

Sebastian Brünger
Gegenwärtige Vergangenheiten. Zur politischen Bedeutung der Auftragsforschung am Beispiel der Degussa

Christoph Cornelißen
Vom Scheiben einer Geschichte Europas im 20. Jahrhundert. Perspektiven und Herausforderungen

Pascal Eitler
Der Schutz der Tiere und die Transformation des Politischen im 19. und 20. Jahrhundert

Hanno Hochmuth
Vergnügen in der Zeitgeschichte. Perspektiven eines historischen Forschungsfeldes

Kathrin Kollmeier
Semantik der Nicht-Zugehörigkeit. Die Entstehung von Staatenlosigkeit im Europa der Zwischenkriegszeit

Thomas Lindenberger
Kino als Aufarbeitung? 11 Thesen zu "Fiktion und Genre im DDR-Erinnerungsfilm"

Christopher Neumaier
Von der bürgerlichen Kernfamilie zur Pluralität familialer Lebensformen? Zum Wandel der Familienwerte in Westdeutschland in den 1960er und 1970er Jahren

Stefan Plaggenborg
Kemalismus und Faschismus – Liaison dangereuse?

Martin Sabrow
Der Pyrrhussieg. Erich Honeckers Besuch in der Bundesrepublik 1987

Thomas Schaarschmidt
Die Mobilisierung der Berliner Bevölkerung im Krieg

Peter Ulrich Weiß
Vom Herrschaftszentrum zum Revolutionsherd. Die DDR-Bezirksstädte im Umbruch 1989/90


Rezension:
Portal für Politikwissenschaft, 31.07.2014, Autorin:
Ines Weber

 

Cover ZeitRäume 2011

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2011
Herausgegeben von Martin Sabrow und Frank Bösch


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Ralf Ahrens
Kreditwirtschaft im Wirtschaftswunder

Andrew H. Beattie
Die Weichen stellen für die Zukunft der DDR-Erinnerung? Rückblick auf die Enquete-Kommission des Bundestages zur Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland

Jan C. Behrends
Politische Führung in der Diktatur. Ein vergleichender Blick auf Bolschewismus und Nationalsozialismus

Stefan Berger
"Killing  the GDR with Kindness". Die DDR in der Wahrnehmung der britischen Linken

Thomas Beutelschmidt
"Our World" am 25. Juni 1967 - ein (fast) globales Fernsehereignis im Schatten internationaler Politik

Frank Bösch
Das Nahe so fern. Die lebenswelt als Herausforderung der Zeitgeschichtsschreibung

Rüdiger Hachtmann
"Systemverfall" oder "Neue Staatlichkeit"?
Thesen zur Struktur des NS-Regimes

Mario Keßler
Berlin 1936 - nur Spiele der Nazis? Olympia zwischen Sport und Politik

Rebecca Menzel
"Stellt die Gitarren in die Ecke und diskutiert!" Popkultur und linksalternative Szene in der Bundesrepublik 1968-1978

Bodo Mrozek
Vom Bildzeichen zum Zahlencode. Die Hausnummer als Chiffre einer Mediengeschichte der vernetzten Stadt

Martin Sabrow
Den Umbruch erzählen. Zur autobiographischen Bewältigung der kommunistischen Vergangenheit

Quinn Slobodian
Policing the Fairy Tale. Iranian Dissent in the West German Public Sphere, 1955-1965

André Steiner
Der Mauerbau und die Wirtschaftskrise 1960/61. Ursachen und Folgen
 
Anja Tack
Rahmenwechsel. Kunst und postkommunistische Transformation in Polen und Deutschland
 
Peter Ulrich Weiß
Protest in der Stillhalte-Region. Widerständiges Engagement in Brandenburg am Ende der DDR

 

Cover ZeitRäume 2010

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2010
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Ralf Ahrens
Kartelle und Verschwörungen.
Die NS-Wirtschaft, Franz Neumanns "Behemoth" und die Nürnberger Prozesse

Andreas Eckert
Afrikanische Nationalisten und die Menschenrechte in den 1940er bis 1970er Jahren

Christina Gerhardt
Working through the Past: Christian Petzold's "The State I am In"

Stefan-Ludwig Hoffmann
Reinhart Kosellecks Historik

Thomas Pegelow Kaplan
Genozidbegriffe und politischer Protest in den 1960er und 1970er Jahren

Gerd Koenen
Die große Transformation: Vom Kommunismus zum Postkommunismus

Kathrin Kollmeier
Französische Erfahrungen der deutschen Besatzung im Comic

Peter Krämer
"A Clockwork Orange" (1971) and American Culture

Jörn Leonhard
Politisches Sprechen im Zeitalter der Extreme:
Überlegungen zu einer Erfahrungsgeschichte der Moderne

Marline Otte
Von Bildern in Bildern. Der Schnappschuss als Ort der Erinnerung

Florian Peters
Auschwitz oder Oswiecim? Nationale und transnationale
Narrative über den Holocaust im spätsozialistischen Polen

Andrew I. Port
A Cold-War Cudgel? The West German Print Media and the Cambodian Genocide

Christiane Reinecke
Vom schlechten Ruf der Neuen Städte.
Trabantenstädte und die Herstellung sozialer Topographien in Westdeutschland
 
Martin Sabrow
Biographie und Zeitgeschichte.
Das Beispiel Willy Brandt
 
Detlef Siegfried
Westeuropäische Reaktionen auf das Apartheid-System in Südafrika. Eine Skizze

André Steiner
Die DDR-Ökonomie vor und nach dem Fall der Mauer

Anne Sudrow
Innovation durch KZ-Forschung?
Der Salamander-Schuh im Nationalsozialismus

Peter Ulrich Weiß
Der patriotische Modernisierer. Ceausescu und sein Image
in der bundesdeutschen Presse der 1960er Jahre

Irmgard Zündorf
Public History - eine neue Subdisziplin?

 











Cover ZeitRäume 2008

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2009
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Melanie Arndt
Grün nach der Katastrophe?
Die Entwicklung der Umweltbewegungen in Litauen und Belarus nach Tschernobyl

Christoph Classen
»Vergangenheitsbewältigung« in der Bundesrepublik Deutschland
»Exportartikel« oder »Ladenhüter«?

Jürgen Danyel
Abschied von der DDR
Ein tschechischer Blick auf die Botschaftsflüchtlinge im Palais Lobkowicz

Christian Geulen
Wahn und Wahrheit
Überlegungen zum »Unbewussten« in der Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts

Rüdiger Hachtmann
Schrittmacher des modernen Massentourismus:
die Eisenbahn und das Motorrad

Kathrin Kollmeier
Ordnung und Ausgrenzung im Nationalsozialismus –
das Disziplinarregime der Hitler-Jugend

Christiane Lahusen
Autobiographische Erinnerung als Teilhabe an der »Meistererzählung«

Peter Longerich
Die Personalisierung politischer Macht im Nationalsozialismus:
Heinrich Himmler und Joseph Goebbels

Thomas Mergel
Zweifach am Rande
Die Dissidenten vom Prenzlauer Berg

Bodo Mrozek
Die verkannte Generation
Vom Bürgerschreck zur bunten Republik Deutschland: Jugendkulturen in der Nachkriegszeit

Annelie Ramsbrock
»Der liebe Gott wird korrigiert!«
Schönheitschirurgie in der klassischen Moderne

Martin Sabrow
Feuchtwangers Geheimnis
»Moskau i937« als Spiegel des kommunistischen Konsens

Winfried Süß
Totgesagte leben länger
Perspektiven auf die Geschichte der Armut in der Bundesrepublik
 
Jakob Tanner
A Random Walk Down Wall Street?
Industriemoderne und Finanzmarktkapitalismus
 
Annette Vowinckel
Neue Deutsche Welle: Vom Kalten Krieg ins digitale Zeitalter

Peter Ulrich Weiß
Die rumänische Revolution und ihr Gewaltpotential

Andreas Wirsching
Durchbruch des Fortschritts?
Die Diskussion über die Computerisierung in der Bundesrepublik

Malte Zierenberg
Die »Macht der Bilder«
Infrastrukturen des Visuellen im 20. Jahrhundert


Cover ZeitRäume 2008

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2008
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Ralf Ahrens
Die Dresdner Bank in den 1970er Jahren

Jürgen Danyel
Frühling in Prag oder »das andere 1968«

Thomas Etzemüller
social engineering 1920-1960

Jens Gieseke
Ungleichheit in der Gesellschaftsgeschichte der DDR

Rüdiger Hachtmann
Prostitution und Prostitutionsverdacht im Berlin des frühen
19. Jahrhunderts

Stefan-Ludwig Hoffmann
Zur Kontingenz der Menschenrechte

Matthias Judt
Bananen für Häftlinge?

Thomas Lindenberger
Stasiploitation - why not?

A. Dirk Moses
Genocide, Colonialism, and the Holocaust

Igor J. Polianski
Das Atheismusmuseum als sowjetischer Gedächtnisort

Martin Sabrow
Der Begriff der Erinnerung

Achim Saupe
Der Historiker als Untersuchungsrichter und Detektiv

Lu Seegers
Vaterlosigkeit im Nachkriegsdeutschland

Katja Stopka
Flucht und Vertreibung im literarischen Gedächtnis bei Hans-Ulrich Treichel
 
Annette Vowinckel
Vergangene Zukünfte
 
Bernd Weisbrod
Die BBC und der nationale Medienstil in der Nachkriegszeit

Peter Ulrich Weiß
Ceausescus Bukarester Balkonrede vom 21. August 1968

Michael Wildt
Anmerkungen zur
»Volksgemeinschaft«

Irmgard Zündorf
Zur Objektkultur der DDR-Geschichte im Museum


Cover ZeitRäume 2007

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2007
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Simone Barck († Juli 2007)

Simone Barck
Ehrenburgs Memoiren - Ein Buch mit sieben Siegeln.

Paul Betts
Nachbarschaft, Konflikte und Ehre
Alltagsjustiz in der DDR

Frank Bösch
Die Krise als Chance: Die Neuformierung der Christdemokraten in den siebziger Jahren

Hubertus Büschel
»Starke Angst in den Tropen« - Männlichkeit und Krise in den ethnologischen Texten 1900-1960

Christoph Classen
Schmutzige Politik?
Zum Image von Politikern in fiktionalen Filmen und Fernsehbeiträgen der Bundesrepublik

Jürgen Danyel
Jahrestage als clash of memories
Die Erinnerung an die Aufstände von 1953 und 1956
in Berlin und Budapest

Justus Fetscher
Zeitort 1959
Theodor W. Adorno, Helmuth Plessner und Hannah Arendt über »Vergangenheitsbewältigung« 

Andrea Genest
Die Märzereignisse 1968 in Polen
Zur Rezeption in der demokratischen Opposition

Frank Hartmann
Sputnik und die Globalisierung des Weltbildes

Dagmara Jajesniak-Quast
Reaktionen auf die westeuropäische Wirtschaftsintegration in Ostmitteleuropa
Die Tschechoslowakei und Polen von den fünfziger bis zu den siebziger Jahren

Ralph Jessen
Von der »retrospektiven« zur »prospektiven« Sicht auf die bundesrepublikanische Zeitgeschichte

Martin Sabrow
Sozialismus als Sinnwelt
Diktatorische Herrschaft in kulturhistorischer Perspektive

Annette Vowinckel
Zeitgeschichte und Kulturwissenschaft

Bernhard Waldenfels
Das Fremde denken

Rüdiger Zill
Der Untergang des Übermenschen
Technikphilosophische Wahrnehmungen der ersten Astronauten

Autorenverzeichnis
Cover ZeitRäume 2006

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2006
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Christoph Classen
Back to the fifties?
Die NS-Vergangenheit als nationaler Opfermythos im Fernsehen

Christian Geulen
Anwesende Abwesenheit.
Deutscher Imperialismus - Über seine Kontinuitäten vor und nach 1945

Svenja Goltermann
Angst in der Nachkriegszeit.
Entnazifizierung und persönliche Desorientierung 1945-1949

Klaus Große Kracht
»Ich selbst bin mit Marx vollkommen fertig« -
oder: warum Foucault Nietzsche liest

Paulina Gulinska-Jurgiel
Deutsche und Polen in der Karikatur.
Das Fallbeispiel »Szpilki« (1965-1975)

Stefan-Ludwig Hoffmann
Zwischen Krieg und Frieden: Über demokratische Besatzung

Christoph Kleßmann
Zur Bachrezeption in der DDR
Johann Sebastian Bach im »Arbeiter-und-Bauern-Staat«

Michael Lemke
Der »Sängerkrieg« in Berlin

Thomas Lindenberger
Zeitgeschichte am Schneidetisch.
Zur Historisierung der DDR in deutschen Spielfilmen

Andreas Ludwig
Gebaute Utopie? Sozialistische Architektur ohne Zukunft

Thomas Mergel
Transnationale Kommunikation von unten:
Tourismus in Europa nach 1945

Paul Nolte
Öffentlichkeit und Privatheit. Deutschland im 20. Jahrhundert

Marcus Payk
Resonanz und Resonanzverluste
Antikommunistische Publizistik in der Bundesrepublik um 1960

Igor Polianski
»Det is’ der Garten Eden!«
Fledermäuse, Ruinen, Planetarien: Zur politischen Semantik
der Berliner Stadtlandschaft im Kalten Krieg

Martin Sabrow
Das Charisma des Kommunismus. Überlegungen zur Anwendung des Weberschen Herrschaftstypus auf die DDR

Thomas Schaarschmidt
Heimat in der Diktatur. Regionalkultur und Heimat-Propaganda
im Dritten Reich und in der SBZ/DDR

Erhard Stölting
Die charismatische Suggestion und die Medien

Bernd Stöver
Glocal: Der Checkpoint Charlie als globaler und
lokaler Ort des Kalten Krieges

Harald Welzer
Kunst als soziales Gedächtnis

Michael Wildt
Veralltäglichung und Radikalisierung. Probleme des
Charisma-Konzeptes für die Analyse des NS-Regimes

Über das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Kurzportrait
Forschungsprojekte
Autorenverzeichnis
Cover ZeitRäume 2005

ZeitRäume

Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung 2005
Herausgegeben von Martin Sabrow


Inhaltsverzeichnis

Martin Sabrow
ZeitRäume

Christoph Boyer
Perspektiven einer europäischen Zeitgeschichtsschreibung

Jürgen Danyel
Opfer, Kämpfer und rote Winkel
Die Ambivalenzen des Nachkriegs-Antifaschismus

Hans-Hermann Hertle
Die Ohnmacht der Allmacht. Wie die DDR-Staatssicherheit erfolglos Spione jagte

Manfred Hettling
Zivile Lager im Nationalsozialismus

Peter Hübner
Zeitgeschichte und Dialektik der Dauer

Konrad H. Jarausch
Missverständnis Amerika: Antiamerikanismus
als Projektion

Lars Karl
Zwischen politischem Ritual und kulturellem Dialog
Die Moskauer Internationalen Filmfestspiele im
Kalten Krieg 1959 bis 1971

Mario Keßler
Antisemitismus nach Hitler
Reportagen aus Nachkriegsdeutschland

Thomas Lindenberger
Einmal ist keinmal oder Die sozialistische Heimat
im Zauberwald

Siegfried Lokatis
Zensurspiele

Igor J. Polianski
Die kleineren Übel im großen Krieg
Der 60. Jahrestag des Sieges: das Fest des historischen Friedens und der Krieg der Geschichtsbilder zwischen Baltikum und Russland

Patrice G. Poutrus
Bomben auf Elbflorenz. Antiamerikanismus in der SED- Propaganda zur Erinnerung an die Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945

Martin Sabrow
Gab es eine stalinistische DDR?

Annette Schuhmann
Kultur und Arbeit = Kulturarbeit
Massenkulturelle Konzepte und deren Umsetzung in die Praxis in der frühen DDR

André Steiner
Verflechtungen und systemübergreifende Problemlagen in der deutsch-deutschen Wirtschaftsgeschichte 1945 bis 1989

Annette Vowinckel
Der Künstler als Handwerker
Hannah Arendts antimetaphysischer Kunstbegriff

Irmgard Zündorf
"Wohlstand für alle"
Ludwig Erhards Preispolitik 1948-1963

Über das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Kurzporträt
Autorenverzeichnis
Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).