LanguageSwitcher
   Staff       Mitarbeiter alphabetisch       ehemalige Mitarbeiter   
Prof. Dr. Thomas Lindenberger

Vita | Projekt | Publikationen | Vorträge | Fellowships | Lehre | Betreuung von Dissertationen | Mitgliedschaften

Prof. Dr. Thomas Lindenberger

Prof. Dr. Thomas Lindenberger
Leiter Abteilung I, zus. mit Dr. Jens Gieseke

Anschrift:
Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Kontakt:
Büro: Am Neuen Markt 9d, Raum 1.01
Tel.: 0331/74510-117
Fax: 0331/74510-143
E-Mail: lindenberger@zzf-potsdam.de

Presse-Hinweis: Ein druckfähiges Foto von Prof. Dr. Thomas Lindenberger finden Sie in unserem Presse-Bilderservice.



Arbeitsgebiete:
•    Geschichte des Kommunismus in Europa nach 1945
•    Massenmedien und Zeitgeschichte
•    Sozial- und Alltagsgeschichte der DDR
•    Theoretische Fragen der Alltagsgeschichte
•    Geschichte der Polizei und der Gewalt im 20. Jahrhundert


Vita

seit August 2012
Leiter der Abteilung I "Kommunismus und Gesellschaft" am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, zusammen mit Dr. Jens Gieseke

Juni/Juli 2012
Visiting Fellow an der School of History des Freiburg Institute for Advanced Studies an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (FRIAS)

2009 bis 2012
Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit in Wien

seit Juli 2008
außerplanmäßiger Professor an der Universität Potsdam

2007 bis 2008
Lehrstuhlvertretung für Europäische Geschichte bzw. Zeitgeschichte an der Universität Köln

2007 bis 2008
stellvertretender Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam

2002
Habilitation in Neuerer Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam

seit 1996
Projektleiter am ZZF Potsdam

1993 bis 1995
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsschwerpunkt Zeithistorische Studien, Potsdam

1993
wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bezirksamt Berlin-Schöneberg

1993
Visiting Professor für German Studies am Connecticut College, New London/Connecticut, U.S.A.

1992
Dr. phil. in Geschichtswissenschaft, TU Berlin

1984 bis 1991
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschungen und am Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin

1981 bis 1984
Mitgründung und Organisator der Berliner Geschichtswerkstatt e. V.

1981
Magister Artium in Geschichte und Philosophie an der FU Berlin

1955
geboren in Heidelberg

Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).