LanguageSwitcher
   Staff       Mitarbeiter alphabetisch       ehemalige Mitarbeiter   
Rainette Lange M.A.

CV | Projekt

Rainette Lange

Rainette Lange
Assoziierte Doktorandin



Kurzvita


seit Juli 2016
Assoziierte Doktorandin am ZZF in Abt. I
 

Januar - Juni 2016
Doktorandin am ZZF in Abt. I mit einem Abschlussstipendium des ZZF

2011 - 2015
Assoziierte Doktorandin am ZZF Potsdam in Abteilung I

2008/2009
Programmassistenz bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) Berlin/ Organisation der Jahrestagung des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums 2009

2007-2010
wissenschaftliche Hilfskraft am ZZF Potsdam im Rahmen des von der VW-Stiftung geförderten Projekts „Sozialistische Diktatur als Sinnwelt. Repräsentationen gesellschaftlicher Ordnung und Herrschaftswandel in Ostmitteleuropa in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts“

2007
Magister in Bohemistik und Europäischer Ethnologie, Magisterarbeit über Identitätskonstruktion im literarischen Tagebuch unter den Bedingungen sozialistischer Kulturpolitik: Schreiben als Selbstbehauptung. Die Tagebücher der literarischen Außenseiter Jan Zábrana (1931-1984) und Jan Hanc (1916-1963).

WS 2004 bis SS 2006
Teilnahme am Studienprojekt des Instituts für Europäische Ethnologie (HU) und des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde (ISGV) zur Anthropologie und Geschichte der Stadt Dresden

2004
Praktikum bei Radio Praha (deutsche Redaktion)

SS 2003 bis 2007
Studentische Hilfskraft am Institut für Slawistik der HU Berlin

WS 2002/03
Studium an der Masaryk-Universität in Brno/Tschechien

ab 1999
Studium der Bohemistik und Europäische Ethnologie (HU)

1996 bis 1999
Studium der Anglistik/Amerikanistik und der Kunstgeschichte an der HU Berlin

1978
in Stralsund geboren

 

Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).