LanguageSwitcher
Dr. Petru Weber

Vita | Projekt | Publikationen

Seit November 2007
Assistent („assistent professor“) am Lehrstuhl für Rumänische Studien an der Universität Szeged, Ungarn.

2007
Erhalt des Titels „Doctor of Philosophy“ an der University of Sussex, England

2005 – 2007
Stipendiat der „Hertie-Stiftung“ im Berliner Kolleg für Vergleichende Geschichte Europas an der Freien Universität Berlin mit dem Forschungsprojekt Vergangenheitsbewältigung anhand der Kriegsverbrecherprozesse nach dem Zweiten Welkrieg in Rumänien und Ungarn.

2002 - 2005
Promotionsstudium an der University of Sussex (Brighton, UK) in German Studies (Centre for German-Jewish Studies) mit dem Forschungsprojekt Regime Changes, Public Memory and the Pursuit of Justice: The Case of German-Speaking Jews in Bukovina, 1920-1960.

2000 - 2002
Studium der Soziologie und Südosteuropäischen Geschichte an der Freien Universität, Berlin

2000
Magisterdissertation an der Babeş-Bolyai Universität mit dem Titel Rumänien im deutschen politischen Denken in der Zeit der Weimarer Republik

1998 - 1999
Erasmus-Stipendiat an der Freien Universität Berlin

1994 - 1998
Studium an der Fakultät für Geschichte und Philosophie der Universität Babeş-Bolyai in Klausenburg (Cluj-Napoca), Rumänien; Abschluß mit Staatsexamen 1998 mit der Diplomarbeit Aspekte des politischen Lebens in Klausenburg während des Staatsmachtwechsels von Ungarn zu Rumänien: November 1918- Februar 1919

1990 - 1993
Elena Ghiba-Birta Gymnasium in Arad. Abitur 1993

02.07.1973 geboren in Arad (Rumänien)

Sprachkenntnisse: Rumänisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch

Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).