LanguageSwitcher
   Projekte 2015       Projekte 2014       Projekte 2013       Projekte 2012       Projekte 2011       Projekte 2010       Projekte 2008       Projekte 2006/2007   
Demontagen in der SBZ

Projekt | Demontagen | Inventar | Literatur | Kontakt

Quellen- und Literaturverzeichnis

I. Bestandsübersichten, Findmittel und Quelleneditionen

  • Archivführer Thüringen. Hrsg. von der Archivberatungsstelle, bearbeitet von Frank Boblenz und Bettina Fischer, Weimar 1999;
  • Befehle der Sowjetischen Militäradministration des Landes Brandenburg 1945-1949. Bearbeitet von Klaus Geßner (Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenbur-gischen Landeshauptarchivs, hrsg. von Klaus Neitmann, Bd. 4), Frankfurt am Main 1997;
  • Die Bestände des Landeshauptarchivs Schwerin. Band 2: Staatliches Archivgut 1945-1990. Bearbeitet von Klaus Baudis, Sigrid Fritzlar und Siegfried Schlombs (Findbücher, Inventare und kleine Schriften des Landeshauptarchivs Schwerin, hrsg. von Andreas Röpcke, Bd. 8), Schwerin 2002;
  • Die Bestände des Sächsischen Hauptstaatsarchivs und seiner Außenstellen Bautzen, Chemnitz und Freiberg. Band 1: Die Bestände des Sächsischen Hauptstaatsarchivs, Teil 1, bearbeitet von Bärbel Förster, Reiner Groß und Michael Merchel (Quellen und Forschungen zur Sächsischen Geschichte, hrsg. von der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Band 12,1), Leipzig 1994;
  • Die Bestände der Landesarchive des Landes Sachsen-Anhalt 1945-1952. Kurz-übersicht (Veröffentlichungen der staatlichen Archivverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt, Reihe A: Quellen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, Bd. 10: Die Bestände der Landesarchive), Magdeburg 1995;
  • Übersicht über die Bestände des Brandenburgischen Landeshauptarchivs. Teil III/1: Behörden und Institutionen in der Provinz Mark Brandenburg/im Land Brandenburg 1945-1952. Bearbeitet von Torsten Hartisch, Ilka Hebig, Rosemarie Posselt u.a. (Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, hrsg. von Klaus Neitmann, Bd. 39), Berlin 2001;
  • Verzeichnis der Bestände der Abteilung DDR, bearbeitet von Doris Boissier, Beate Friedrich, Margret Fruth u.a. Gesamtredaktion Hermann Schreyer (Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs, Bd. 64), Koblenz 1998;
  • Bestand DO-3. Zentrale Deutsche Kommission für Sequestrierung und Beschlag-nahme 1945-1947, bearbeitet von Elke Vogel (Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs, Bd. 86), Koblenz 2001;
  • Bresan, Annett: Reparationszahlungen an die Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg im Bundesland Sachsen – Die Überlieferung der Landesregierung Sachsen im Sächsischen Hauptstaatsarchiv. Diplomarbeit am Lehrstuhl Archivwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin, Kamenz 1993;
  • Inventar der Offenen Befehle der Sowjetischen Militäradministration des Landes Brandenburg. Nach der Überlieferung im Staatsarchiv der Russischen Föderation. Bearbeitet von Klaus Geßner und Wladimir W. Sacharow mit Unterstützung von Manfred Heinemann und Klaus Neitmann (Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, hrsg. von Klaus Neitmann, Bd. 11), Frankfurt am Main 2002;
  • Inventar der Befehle des Obersten Chefs der SMAD 1945-1949. Im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte zusammengestellt und bearbeitet von Jan Foitzik, München/New Providence/London/Paris 1995;
  • Das Landesarchiv Berlin und seine Bestände. Teil II und III: Übersicht der Bestände Berlin (West/Ost) aus der Zeit von 1945 bis 1990, bearbeitet von Heike Schroll und Regina Rousavy (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, hrsg. von Jürgen Wetzel und Klaus Dettmer, Bd. 1, Teil II und III), Berlin 2003/4;
  • Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unter sowjetischer Besatzung 1945 bis 1949. Band 1: Die ernannte Landesregierung, Mai 1945 bis Dezember 1946. Eine Quellenedition, hrsg. v. Werner Müller und Andreas Röpcke. Eingeleitet und bearbeitet von Detlev Brunner (Quellen und Studien aus den Landesarchiven Mecklenburg-Vorpommerns, hrsg. von Andreas Rröpcke und Martin Schoebel, Bd. 5), Bremen 2003;
  • Raschka, Johannes: Sowjetische Besatzungsverwaltung in Deutschland. Aktenbe-stände zur Geschichte der SMAD in russischen Archiven, in: Creuzberger, Stefan/ Lindner, Rainer (Hrsg.): Russische Archive und Geschichtswissenschaft. Rechts-grundlagen, Arbeitsbedingungen, Forschungsperspektiven, Frankfurt am Main 2003, S. 281-293;
  • Scriverius, Dieter: Demontagen im Land Nordrhein-Westfalen 1946 bis 1951. Spezialinventar zu den im nordrhein-westfälischen Hauptstaatsarchiv Düsseldorf vorhandenen Demontageakten, Siegburg 1981;
  • Die Sitzungsprotokolle des Magistrats der Stadt Berlin 1945/46. Bearbeitet und eingeleitet von Dieter Hanauske, 2 Bände (Schriftenreihe des Landesarchivs Berlin, hrsg. von Jürgen Wetzel, Bd. 2, 1-2), Berlin 1995-1999.

II. Demontagen in der SBZ und den Westzonen

  • Abelshauser, Werner: Wirtschaft in Westdeutschland 1945-1948. Rekonstruktion und Wachstumsbedingungen in der amerikanischen und britischen Zone, Stuttgart 1975;
  • Arlt, Kurt: Die militärische und ökonomische Entwaffnung in Sachsen 1945 bis 1948. Aus einem zusammenfassenden Bericht der sowjetischen Militärverwaltung vom Oktober 1948, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 52 (1993), S. 371-409;
  • Baar, Lothar/Karlsch, Rainer/Matschke, Werner: Kriegsschäden, Demontagen und Reparationen, in: Materialien der Enquete-Kommission „Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland“, hrsg. vom Deutschen Bundestag, Bd. II/2, Baden-Baden 1995, S. 868-988;
  • Bähr, Johannes/Petzina, Dietmar (Hrsg.): Innovationsverhalten und Entscheidungs-strukturen. Vergleichende Studien zur wirtschaftlichen Entwicklung im geteilten Deutschland, Berlin 1996;
  • Bald, Detlef (Hrsg.): Rüstungsbestimmte Geschichte und das Problem der Konversion in Deutschland im 20. Jahrhundert, Hamburg 1993;
  • Barthel, Horst: Die wirtschaftlichen Ausgangsbedingungen der DDR, Berlin 1979;
  • Buchheim, Christoph: Kriegsschäden, Demontagen und Reparationen. Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Materialien der Enquete-Kommission „Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland“, hrsg. vom Deutschen Bundestag, Bd. II/2, Baden-Baden 1995, S. 1030-1069;
  • (Hrsg.): Wirtschaftliche Folgelasten des Krieges in der SBZ/DDR, Baden-Baden 1995;
  • Kriegsfolgen und Wirtschaftswachstum in der SBZ/DDR, in: Geschichte und Gesell-schaft 4 (1999), S. 515-529;
  • Budraß, Lutz/ Prott, Stefan: Demontage und Konversion. Zur Einbindung rüstungs-industrieller Kapazitäten in technologiepolitische Strategien in Deutschland der Nach-kriegszeit, in: Bähr, Johannes/Petzina, Dietmar (Hrsg.): Innovationsverhalten und Entscheidungsstrukturen. Vergleichende Studien zur wirtschaftlichen Entwicklung im geteilten Deutschland, Berlin 1996, S. 303-340;
  • Ciesla, Burghard/Mick, Christoph/Uhl, Matthias: Rüstungsgesellschaft und Technologietransfer (1945-1958). Flugzeug- und Raketenentwicklung im Military-Industrial-Academic Complex der UdSSR, in: Sowjetische Demontagen, S. 187-225;
  • Der Spezialistentransfer in die UdSSR und seine Auswirkungen in der SBZ und DDR, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage 49/59 (1993), S. 24-31;
  • Eckart, Karl/Roesler, Jörg (Hrsg.): Die Wirtschaft im geteilten und vereinten Deutschland, Berlin 1999;
  • Fisch, Jörg: Reparationen nach dem Zweiten Weltkrieg, München 1992;
  • Foitzik, Jan: Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) 1945-1949. Struktur und Funktion, Berlin 1999;
  • Hackenberg, Gerd R.: Wirtschaftlicher Wiederaufbau in Sachsen 1945-1949/50, Köln 2000;
  • Halder, Winfrid: „Modell für Deutschland“. Wirtschaftspolitik in Sachsen 1945-1948, Paderborn u.a. 2001;
  • Verhängnisvolle Wirkungen und empfindliche Lähmungen im Wirtschaftsablauf.“ Zur Einschätzung von Ausmaß und Folgen der Demontagen im sächsischen Wirtschaftsressort 1945-1947, in: Sowjetische Demontagen, S. 447-471;
  • Harmssen, Gustav-Wilhelm: Am Abend der Demontage. Sechs Jahre Reparations-politik, Bremen 1951;
  • Hefele, Peter: Die Verlagerung von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aus der SBZ/DDR nach Westdeutschland. Unter besonderer Berücksichtigung Bayerns (1945-1961), Stuttgart 1998;
  • Heß, Ulrich: Arbeitsplatzvernichtung und Arbeitsplatzerhalt in Leipzig 1946-1948, in: Hübner, Peter/Tenfelde, Klaus (Hrsg.): Arbeiter in der SBZ-DDR, Essen 1999;
  • Hoffmann, Dierk: Aufbau und Krise der Planwirtschaft. Die Arbeitskräftelenkung in der SBZ/DDR 1945 bis 1963, München 2002;
  • Karlsch, Rainer/Laufer, Jochen: Die sowjetischen Demontagen in der SBZ. Entwicklung der Forschung und neue Fragen, in: Sowjetische Demontagen, S. 19-30;
  • „Rüstungsprovinz“ und Reparationsressource – Die Demontagen in Sachsen-Anhalt, in: Sowjetische Demontagen, S. 227-273;
  • /Ciesla, Burghard: Vom „Karthago-Frieden“ zum Besatzungspragmatismus. Wandlungen der sowjetischen Reparationspolitik und ihre Umsetzung 1945/46, in: Mehringer, Hartmut/Schwartz, Michael/Wentker, Hermann (Hrsg.): Erobert oder befreit? Deutschland im internationalen Kräftefeld und die sowjetische Besatzungszone 1945/46, München 1999, S. 71-92;
  • Die Auswirkungen der Reparationsentnahmen auf die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft in der SBZ/DDR, in: Schneider, Jürgen/Harbrecht, Wolfgang (Hrsg.): Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik in Deutschland 1933-1993, Stuttgart 1997, S. 139-172; -: „Arbeiter schützt Eure Betriebe!“ – Widerstand gegen Demontagen in der SBZ, in: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung Nr. 3 (1994), S. 380-404;
  • Allein bezahlt? Die Reparationsleistungen der SBZ/DDR 1945-53, Berlin 1993;
  • Das „Selbmann-Memorandum“ vom Mai 1947. Fritz Selbmann und die Reparationslasten der sächsischen Industrie, in: Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung 2 (1993), S. 88-125;
  • Knyschewskij, Pavel N.: Moskaus Beute. Wie Vermögen, Kulturgüter und Intelligenz nach 1945 aus Deutschland geraubt wurden, München/Landsberg 1995;
  • Köchling, Martina: Demontagepolitik und Wiederaufbau in Nordrhein-Westfalen, Essen 1995;
  • Kramer, Alan: Die britische Demontagepolitik am Beispiel Hamburgs, Hamburg 1991;
  • Krienen, Dag/Prott, Stefan: Zum Verhältnis von Demontage, Konversion und Arbeitsmarkt in den Verdichtungsräumen des Flugzeugbaus in der SBZ 1945-1950, in: Sowjetische Demontagen, S. 275-328;
  • Kühr, Rüdiger: Reparationsverluste und Sowjetisierung des Eisenbahnwesens der SBZ 1945-1949, Bochum 1997;
  • Die Folgen der Demontagen bei der Deutschen Reichsbahn, in: Sowjetische Demontagen, S. 473-506;
  • Laufer, Jochen: Die sowjetischen Demontagen in der SBZ. Entwicklung der Forschung und neue Fragen, in: Sowjetische Demontagen, S. 19-30;
  • ders.: Politik und Bilanz der sowjetischen Demontagen in der SBZ/DDR 1945-1950, in: Sowjetische Demontagen, S. 31-77;
  • Von den Demontagen zur Währungsreform – Besatzungspolitik und Sowjetisierung Ostdeutschlands 1945-1948, in: Lemke, Michael (Hrsg.): Sowjetisierung und Eigenständigkeit in der SBZ/DDR (1945-1953), Köln u.a. 1999, S. 163-186;
  • Die sowjetische Reparationspolitik 1946 und das Probleme der alliierten Kooperationsfähigkeit, in: Schmidt, Gustav (Hrsg.): Ost-Westbeziehungen. Konfrontation und Détente 1945-1989, Bochum 1995, S. 53-75;
  • Lisse, Albert: Handlungsspielräume deutscher Verwaltungsstellen bei den Konfiskationen in der SBZ 1945-1949 (Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Nr. 99), Stuttgart 2003;
  • Ludmann-Obier, Marie-France: Die Kontrolle der chemischen Industrie in der französischen Besatzungszone 1945-1949, Mainz 1989;
  • Mai, Gunther: Die Alliierten und die industrielle Abrüstung Deutschlands 1945-1948, in: Bald, Detlef (Hrsg.): Rüstungsbestimmte Geschichte und das Problem der Konversion in Deutschland im 20. Jahrhundert, Hamburg 1993, S. 68-88.
  • Manz, Matthias: Stagnation und Aufschwung in der französischen Zone 1945-1948, Ostfildern 1985;
  • Materialien der Enquete-Kommission „Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland“, hrsg. vom Deutschen Bundestag, 9 Bde., Baden-Baden 1995;
  • Matschke, Werner: Die industrielle Entwicklung in der SBZ 1945-1948, Berlin 1988;
  • Mick, Christoph: Forschen für Stalin. Deutsche Fachleute in der sowjetischen Rüstungsindustrie 1945-1958, München/Wien 2000;
  • Minjuk, Andrej: Deutsche Betriebsanlagen und Technologien in der sowjetischen Automobilindustrie 1945-1950, in: Sowjetische Demontagen, S. 147-186;
  • Mochocki, Wladyslaw: Die Sowjetarmee in Polen. Die wirtschaftliche Ausbeutung der wiedergewonnenen Gebiete durch die sowjetische Armee 1945 bis 1947, in: Osteuropa 2 (1999), S. 195-207;
  • Möller, Kathrin: Neubeginn in Rostocker Industriebetrieben nach 1945 – Möglichkeiten und Grenzen von Belegschaftsinitiativen zur demokratischen Neuordnung der Wirtschaft, in: Heinrichs, Michael (Hrsg.): Modernisierung und Freiheit. Beiträge zur Demokratiegeschichte in Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin 1995, S. 798-815;
  • Müller, Uwe: Demontagen, gesellschaftliche Transformation und industrieller Strukturwandel in Brandenburg (Havel), in: Sowjetische Demontagen, S. 371-402;
  • Naimark, Norman M.: Die Russen in Deutschland. Die sowjetische Besatzungszone 1945 bis 1949, Berlin 1997;
  • Nübel, Otto: Die amerikanische Reparationspolitik gegenüber Deutschland 1941-1945, Frankfurt am Main 1980;
  • Petzina, Dietmar (Hrsg.): Wirtschaftspolitik im britischen Besatzungsgebiet 1945-1949, Düsseldorf 1984;
  • Plumpe, Werner: Die Reparationsleistungen Westdeutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Eckart, Karl/Roesler, Jörg (Hrsg.): Die Wirtschaft im geteilten und vereinten Deutschland, Berlin 1999, S. 31-46;
  • Rupp, Franz: Die Reparationsleistungen der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands, Bonn 1951;
  • Samuelson, Lennart: Soviet Defence Industry Planning: Tukachevsky and Military-Industrial Mobilisation 1926-1937, Stockholm 1996;
  • Plan’s for Stalins War Machine. Tukachevsky and Military-Economic Planning 1925-1941, New York 1999;
  • Sattler, Friederike: Demontagen und Reparationsentnahmen als Problem der beginnenden Wirtschaftsplanung in der SBZ: Das Beispiel der Provinz Brandenburg (1945-1947), in: Sowjetische Demontagen, S. 329-370;
  • SBZ-Handbuch. Staatliche Verwaltungen, Parteien, gesellschaftliche Organisationen und ihre Führungskräfte in der SBZ 1945-1949, hrsg. von Martin Broszat und Hermann Weber, 2. Auflage München 1993;
  • Schulz, Frank Uwe: Demontagen in Leipzig – „geeignet, den Lebensnerv der Stadt abzutöten“?, in: Sowjetische Demontagen, S. 403-445;
  • Sowjetische Demontagen in Deutschland 1944-1949. Hintergründe, Ziele und Wirkungen, hrsg. von Jochen Laufer und Rainer Karlsch unter Mitarbeit von Friederike Sattler, Berlin 2002;
  • Scriverius, Dieter: Sicherheit vor Deutschland? Die Motive der britischen und amerikanischen Demontagepolitik nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Düsseldorfer Jahrbuch 61 (1988), S. 195-219;
  • Thüsing, Andreas: Landesverwaltung und Landesregierung in Sachsen 1945-1952. Dargestellt am Beispiel ausgewählter Ressorts, Frankfurt am Main 2000;
  • Treue, Wilhelm: Die Demontagepolitik der Westmächte nach dem Zweiten Welt-krieg, Hannover 1967;
  • Uhl, Matthias: Das Ministerium für Bewaffnung der UdSSR und die Demontage der Carl Zeiss Werke in Jena – Eine Fallstudie, in: Sowjetische Demontagen, S. 113-145;
  • Widera, Thomas: Dresden 1945-1948. Politik und Gesellschaft unter sowjetischer Besatzungsherrschaft (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismus-forschung, hrsg. von Gerhard Besier, Bd. 25), Göttingen 2004;
  • Wille, Manfred: Die Industrie Sachsen-Anhalts im Spannungsfeld zwischen Neuaufbau, Besatzungsregime und gesellschaftlichen Umbrüchen 1945-1947, in: Buchheim, Christoph (Hrsg.): Wirtschaftliche Folgelasten des Krieges in der SBZ/DDR, Baden-Baden 1995, S. 141-168;
  • Zakharov, Vladimir: „Wir halten es für nötig, folgende unterirdische Spezialobjekte zu sprengen.“ Die SMAD und die unterirdischen Rüstungsbetriebe und Militärobjekte in der SBZ, in: Sowjetische Demontagen, S. 79-112;
  • Zank, Wolfgang: Wirtschaft und Arbeit in Ostdeutschland 1945-1949. Probleme des Wiederausbaus in der SBZ, München 1987.
  • Wirtschaftsplanung und Bewirtschaftung in der SBZ – Besonderheiten und Parallelen im Vergleich zum westlichen Besatzungsgebiet 1945-1949, in: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 71, H. 4 (1984), S. 485-504.
Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).