LanguageSwitcher
Dr. Christina von Hodenberg

Vita | Projekt | Publikationen



Ausgewählte Publikationen


  • Konsens und Krise: Eine Geschichte der westdeutschen Medienöffentlichkeit, 1945 bis 1973 (Göttingen: Wallstein, 2006).

  • Aufstand der Weber: Die Revolte von 1844 und ihr Aufstieg zum Mythos (Bonn: J.H.W. Dietz, 1997).

  • Die Partei der Unparteiischen: Der Liberalismus der preußischen Richterschaft, 1815-1848/49, Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 113 (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1996).

  • Wo “1968” liegt: Reform und Revolte in der Geschichte der Bundesrepublik, Christina von Hodenberg and Detlef Siegfried, Hrsg. (Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 2006).

  • “Of Nazi Werewolves, German Fräuleins, and Iraqi Insurgents: The American Fascination with Hitler’s Last Foray,” Central European History 41, 1 (2008): 71-92.

  • “Mass Media and the Generation of Conflict: West Germany’s Long Sixties and the Formation of a Critical Public Sphere,” Contemporary European History 15, 3 (2006): 367-395.






Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen beim ZZF (2011).